Über mich

Merci! 

Bei allen meinen treuen Kunden und Freunden möchte ich mich ganz herzlich für die Unterstützung und für das entgegengebrachte Vertrauen in den vergangenen Jahren bedanken! 

Mein Story

Schon als Kind hat es mir immer Freude gemacht, andere mit gutem Essen glücklich zu machen. Ich mache das Ganze immer noch aus Leidenschaft und Spass. Ich bin begeisterter Jäger, Familienvater und Outdoor-Mann und bin in Pieterlen/BE wohnhaft.

Das Handwerk des Jagens und der Fleischverarbeitung habe ich von Kindsbeinen an von meinem Opa auf unserer Familien-Jagdfarm in meinem ursprünglichen Heimatland Südafrika gelernt. Seit ich vor 10 Jahren in die Schweiz kam, vermisste ich die Fleischprodukte, mit denen ich aufgewachsen bin, vor allem Biltong. Biltong ist Trockenfleisch nach südafrikanischer Art. Hergestellt von einem Südafrikaner schmeckt es umso besser 

Als ich die schweizerische Jägerausbildung (Berner Patent) absolvierte, begann ich mich erneut mit der Verarbeitung von gejagtem Wild und der Produktion von fleischigen Köstlichkeiten zu beschäftigen. Dafür gebrauchte ich (und das immer noch) Gewürzkombinationen aus der Schweiz und aus Südafrika.

Kollegen fanden die Produkte ausgezeichnet und eine wachsende Zahl überzeugter Kunden ermutigte mich weiterzumachen. So wurde mein ständig wachsendes Hobby langsam zu einem Online-Shop.

Ausser dem Online-Shop entwickeln wir uns vor allem in den Bereichen Food-Pairing (Trockenwurst und Biltong mit Bier oder Wein), Marktstände und Geschenkideen weiter.

Weil ich nicht immer stur an alten Sitten aus meinem Heimatland festhalte, finden sich die südafrikanische und schweizerische Kunst der Fleischverarbeitung bei mir immer wieder in neuen, edlen Kreationen, wie z.B. Rind- oder Wildschwein-Bierbeisser, Biltong aus verschiedenen Fleischarten, Rindsau-Burger (aus Wildsau- und Rindfleisch) oder die populären Wildschwein-Greyerzerli (mit Wildschweinfleisch und Gruyère-Käse).

Das Fleisch kommt alles aus der Schweiz oder aus dem grenznahen Europa (hauptsächlich Frankreich und Deutschland), wo wir auch immer wieder selber auf der Jagd sind.

Mein Ziel bleibt immer gleich: anderen mit gutem Essen Freude machen. Darum geht’s.