Biltong ganz einfach - nach dem Urrezept

Biltong ist ein zarter, würziger Fleischsnack, reich an Proteinen, für den Genuss unterwegs oder als Apéro. Das Urrezept wurde entwickelt, als die südafrikanischen Pioniere ihre Jagdbeute für die Reisen länger haltbar machen mussten.

Zutaten (pro KG Fleisch)

18 g grobes Salz

2 g Pfeffer

4 g gerösteter Koriander

2 g Rohzucker (kann auch weggelassen werden)

Ein bisschen Essig zu befeuchten (kann auch weggelassen werden)

Herstellung

- Reine Fleischstücke in 2-2.5cm Dicke Stücke schneiden (dicker ist besser als dünner). Breite vom Endprodukt darf bis ca. 8cm sein.

- Fleisch mit Gewürzen einreiben.

- Einbeizen über Nacht ca. 8-12 Stunden.

- Mindestens 2 Mal während dem Einbeizen gründlich wenden/umwälzen (z.B. eine Stunde nach dem Würzen und 1 Stunde vor dem Aufhängen wenn es über Nacht eingelegt wird).

- (falls gewünscht) Durchmischen und weitere 8-12 Stunden stehen lassen.

- Aufhängen und trocknen lassen bis es gut ist (ca. 50% Gewichtsverlust). Dauer ca. 7 Tage.

Tipps & Tricks
- Trocknung im kontrollierten Klima (z.B. in einem „Biltong-Box“) dauert je nach Dicke, Durchlüftung und Temperatur zwischen 4 und 7 Tage.

- Ohne kontrolliertes Klima geht es auch. Trocknung kann z.B. mit einem Ventilator angereizt/beschleunigt werden. Nach dem Motto „Slow Food“, soll Trocknung nie zu schnell angereizt werden.

- ACHTUNG. WICHTIG: Fliegen sollten keinen Zugang zum Fleisch haben. Darum wird ein „Biltong-Box“ empfohlen.

- OBEN IST NUR DAS BASISREZEPT. MAN DARF GERNE MIT VERSCHIEDENEN GEWÜRZEN EXPERIMENTIEREN; CHILI, WACHOLDER, KÜMMEL ODER PAPRIKA, ZUM BEISPIEL. Hauptsache es schmeckt und man hat Freude dran.

Für weitere Frage, bitte Mail an info@wildwurst.ch.